Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins Grenzenloses Hundeglück e.V.!

Hedi

Unser Team vom Grenzenlosen Hundeglück hat sich zusammengeschlossen, um die Welt für möglichst viele arme Hundeseelen ein wenig schöner zu machen und ihnen einen Platz an der Sonne zu schenken.

So wie für Hedi (Bild links), die in Ungarn auf ein schönes Zuhause in Deutschland wartet.

Unsere Homepage wurde zuletzt aktualisiert am: 19.02.2018

Nachricht des Tages 19.02.2018

Bei einer ehemaligen Fellnase des Geißblatthofes hat sich herausgestellt, dass sie bereits tragend dort eingezogen ist. Nun sind in ihrem neuen Zuhause 6 kleine Mäuse auf die Welt gekommen, von denen 3 Rüden noch ein ein Zuhause suchen; so wie der kleine Lou links auf dem Bild. Wir drücken fest die Daumen für die kleinen Hundejungen!

Nachricht des Tages 03.02.2018

Unsere Mädels Kerstin und Julia sind vor einigen Tagen wieder in Richtung Ungarn gestartet und haben unter anderem Sachspenden und wahnsinnig tolle 270,- € unserer Helfenden Hände in das Tierheim Szeged gebracht. Leider musste die Spendenübergabe drinnen stattfinden, da es aus Eimern schüttete. Aber Hauptsache, die Fellnasen werden gut dadurch versorgt:-) Vielen Dank an alle Spender!!!!

Nachricht des Tages 27.01.2018

Auf unserer Homepage ist ein neues junges Gemüse...äh Müzli eingezogen:-) Die kleine Maus musste ihr Heim verlassen, da ein Baby in die Familie kam. Sie liebt alles und jeden und wartet nun auf jemanden, der auch sie liebt!

Nachricht des Tages 24.01.2018

Unsere kleine Spring-ins-Feld-Maus Hédi sucht ein neues Zuhause. Die Süsse ist gerade mal ein Jahr alt und würde sich so sehr über ein eigenes Körbchen freuen. Haben Sie vielleicht Lust, mit ihr Tricks einzustudieren? Wir würden uns wahnsinnig für Hédi freuen!

Nachricht des Tages 09.01.2018:

Was für ein Leben hat die kleine Nelli bereits hinter sich gebracht? Verlor vor vielen Jahren ihr Zuhause und schlug sich danach vermutlich allein durchs Leben, bis sie von einem Bus angefahren wurde und ihr Bein verlor. Nun sucht sie einen Platz, an dem sie in Ruhe alt werden darf. Wir wünschen es ihr von Herzen!

Grüsse des Tages 07.01.2018

Wir hoffen, dass Sie alle gut in das neue Jahr gerutscht sind und bereits ein paar schöne Tage im neuen Jahr verlebt haben. Wir verbinden das neue Jahr mit vielen Hoffnungen - vor allem für unsere Schützlinge in Ungarn. Es wäre zu schön, wenn sich bald ein Heim für sie in Deutschland fände. Sie alle - so wie Picur auf dem Bild links - wünschen sich nichts sehnlicher als das.

Nachricht des Tages 30.12.2017

Es haben wieder unheimlich viele Vierbeiner Zuflucht auf dem Geißblatthof in Niedersachsen Zufucht gefunden. Wie Gina auf dem Bild links, deren Frauchen verstorben ist.

 

Wir wünschen allen Hunden einen möglichst ruhigen Jahreswechsel mit ganz wenig Angst vor der Böllerei morgen Nacht! Unseren Homepagebesuchern wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

Grüsse des Tages 24.12.2017

Wir wünschen all unseren Besuchern unserer Homepage ein wundervolles Weihnachtsfest. Wir hoffen, dass Sie ein paar schöne Tage im Kreise Ihrer Lieben verbringen und die Feiertage in vollen Zügen geniessen! Ihr Team vom Grenzenlosen Hundeglück

Nachricht des Tages 17.12.2017

Heute ist dann auch unser erster Rüde in die Vermittlung gegangen: Der 11jährige Edvard, der sich so sehr vor Sturm fürchtet, sucht ein geborgenes Zuhause. Es wäre toll, wenn sich bald eines für ihn findet!

Nachricht des Tages 13.12.2017

Es ist endlich soweit! Unser erster Vermittlungshund ist auf unserer Homepage eingezogen.  Es werden natürlich noch weitere folgen; aber die hübsche Sári macht nun erst einmal den Anfang:-) Wir werden von nun an mit der Beaglehillfe in Szeged zusammenarbeiten und versuchen, für einige der dort lebenden Hunde ein Zuhause zu finden. Alle Informationen zu Sári, zur Beaglehilfe, sowie zum Vermittlungsablauf und Vieles mehr finden Sie nun in unseren neuen Rubriken. Viel Spass beim Stöbern!

Hilferuf des Tages 05.12.2017

Beethoven und Dackel, die beiden jungen Schäferhunde, benötigen Ihre Hilfe! Die beiden entstammen einer wenig artgerechten Haltung und warten nun auf dem Geißblatthof in Niedersachen auf diverse Behandlungen bzw. Operationen. Diese sind natürlich sehr teuer und daher würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn Sie für die beiden spenden würden. Alles weitere finden Sie unter diesem Link der Homepage des Geißblatthofes. Falls Sie sich für eine Adoption (eines) der beiden interessieren, finden Sie in unserer Rubrik "Hunde des Geissblatthofs" entsprechende Beschreibungen. Wir hoffen fest, dass es den tollen Junghunden bald wieder besser geht.

Hilferuf des Tages 31.10.2017

Am heutigen Reformationstag haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht zu verkünden; zunächst die gute: Am 25.04. hatten wir um Unterstützung für die Hündin Larisa gebeten: Diese durfte mittlerweile auf eine Pflegestelle umziehen - das freut uns sehr.

Dafür hat uns nunmehr ein neuer Hilferuf von befreundeten Tierschützern erreicht. Gerne wollen wir unsere Homepage dazu nutzen, auf das Hundeschicksal aufmerksam zu machen, auch wenn unser Verein nicht selbst involviert ist. Pongo heisst der Rüde, der auf der dringenden Suche nach einem schützenden Zuhause ist, da er seit einem Jahr sein Dasein an einer Kette in einem Schrebergarten in Bosnien fristet. Sollten Sie die Möglichkeit haben, ihm zu helfen, wenden Sie sich bitte an die zuständigen deutschsprachigen Tierschützer via Facebook: Susanne Everding oder Angelina Çolakoğlu.

Weitere Informationen zu Pongo erhalten Sie, wenn Sie auf das nachstehende Bild klicken. Wir drücken Pongo fest die Daumen!

Nachricht des Tages 14.10.2017

Unsere Kerstin ist wieder in Ungarn unterwegs und hat dabei gleich zwei Tierschutzeinrichtungen eine Freude gemacht: Zunächst hatte sie 220,- € der lieben helfenden Hände für das Tierheim Szeged mitgebracht (ein dickes Dankeschön noch einmal an alle Paten, die das ermöglicht haben!!!). Und weiterhin hatte sie eine große Menge Futter dabei. Diese übergab sie Robi, der eine Beaglenothilfe in Szeged betreut. Die Freude war riesig, wie man auf den Bilder erkennen kann:-)

Nachricht des Tages 11.10.2017

Es hat sich wieder so einiges auf dem Geißblatthof getan. Manche Hunde haben ein neues Zuhause gefunden und andere begeben sich gerade erst auf die Suche. So wie Giera, die süße Zwergpinscherhündin links. Schauen Sie doch mal in unserer Rubrik "Hunde des Geißblatthofs" vorbei.

Nachricht des Tages 13.09.2017

Unser Patenhund Dacos hatte Glück! Er wurde jüngst in Ungarn adoptiert. Wir wünschen ihm nur das Allerbeste für sein neues Leben!!!

Nachricht des Tages 08.09.2017

Es sind wieder wahnsinnig tolle Hunde auf den Geißblatthof in Niedersachsen gezogen und suchen von dort aus ein neues Heim. Beispielsweise die einäugige Palma links. Alle Daumen sind für die Fellnasen gedrückt!

Nachricht des Tages 11.08.2017

Unser Patenhund Barnabas hat in Ungarn ein eigenes Zuhause gefunden! Wir freuen uns sehr für ihn!

Nachricht des Tages 23.07.2017

Unsere liebe Kerstin ist zurück aus Ungarn! Sie hat dort unter anderem Ihre Spenden als Helfende Hände an das Tierheim übergeben. Auch die gespendeten Schweineohren von Frau Peters sind gut angekommen. Aber schauen Sie selbst in die Bildergalerie unten:-) Vielen Dank an Sie alle für Ihre lieben Spenden!!!

Nachricht des Tages 01.07.2017

Bei einigen unserer Patenhunde haben wir heute neue Bilder eingefügt. So wie bei dem süßen Lompos links:-) Alle Hunde, die bislang eine helfende Hand gefunden haben, freuen sich sehr über Ihre Unterstützung aus der Ferne!!!

Nachricht des Tages 24.06.2017

Es gibt wieder Neuzuwachs auf dem Geißblatthof in Niedersachsen; so wie die kleine Emmi links! Schauen Sie mit einem Klick auf diesen Satz oder auf das Bild links doch mal vorbei!

Nachricht des Tages 18.06.2017

Leider musste unser Patenhund Herceg von uns gehen; er war furchtbar krank und den letzten Dienst, den ihm die Tierheimmitarbeiter in Szeged erweisen konnten, war am Ende ihn für immer gehen zu lassen. Seine ´helfende Hand´ Tina wollte ihm gern einige Zeilen in unser Gästebuch schreiben, nur leider liegt dort seit gestern eine technische Störung vor. Daher stellen wir gerne an dieser Stelle Tinas Worte ein:

"heute erwischt es mich Eiskalt  und ich bin tief traurig :(
Anette schrieb mir eben das mein Patenhund Herceg eingeschläfert werden musste ... da ich längere Zeit nicht am PC war kam diese Nachricht heute wie ein Donnerschlag auf mich ..
ich wußte aber das  mein kleiner Herrybert wie ich ihn ja immer nannte nicht ganz so gesund war  aber trotzdem bin ich sehr traurig ...
ich weiß aber das es ihm jetzt auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke besser geht ...
Leider ist es jetzt schon der 2 te Patenhund aber ich bin in Gedanken bei ihnen .. auch wenn ich sie nie pers. gesehen habe.
meinen Mut verliere ich nicht  schließlich ist auch noch Bobi dort
und ich hoffe es geht ihm gut ...

ich bedanke mich bei Euch das ihr mir Bescheid gegeben habt  und wünsche trotz allem noch ein schönes Wochenende !
Tina mit Gefolge"

Nachricht des Tages 05.06.2017

Csovi sucht eine helfende Hand! Der Süsse hat aufgrund seiner Rasse kaum eine Chance, in Ungarn ein Zuhause zu finden und er schmust doch für sein Leben gern. Er würde sich sicherlich über Unterstützung aus der Ferne freuen! Mit einem Klick auf sein Bild erfahren Sie mehr über Csovi.

Nachricht des Tages 27.05.2017

Heute möchten wir uns einmal ganz herzlich bei unseren treuen "Helfenden Händen" bedanken. Danke, dass Sie die Hunde in Szeged schon so lange unterstützen und sie wissen lassen, dass es jemanden gibt, der aus der Ferne an sie denkt!!!

Hilferuf des Tages 25.04.2017

Wie Sie wissen, taucht in unserem Vereinsnamen ja das Wort GRENZENLOS auf. Gerne wollen wir daher unsere Homepage nutzen, um auf einen aktuellen Notfall aufmerksam zu machen. Es geht um die Hündin Larisa aus Rumänien. Eine befreundete Tierschützerin hat darum gebeten, ihr Schicksal publik zu machen. Wir können selbst keine weiteren Informationen als die Nachstehenden geben. Bei Interesse würden wir uns freuen, wenn Sie sich an diese Mailadresse wenden: Andrea_alina@hotmail.com.

Wir drücken Larisa fest die Daumen!

"LARISA - trauriger NOTFALL!!! Ein endloser Albtraum!!! 

Sie muss dringend raus aus dem Tierheim - Auch erfahrene PS möglich!!! 

Wir hoffen fuer LARISA, dass sich jemand, der geduldig & hundeerfahren ist, 

in die Zuckerschnute verlieben wird und ihr ein Zuhause geben kann, wo sie 

seelisch zur Ruhe kommt, was sich auch positiv auf ihre Hautkrankeit 

auswirken sollte. TA und Spezialisten sind ratlos und denken dass die einzig moeglich Ursache ihres Leidens, das Leben im Shelter ist. Leider kann keine psychische Störung im Shelter erfogreich behandelt werden aber eine andere Moeglichkeit haben wir nicht wie wir ihr helfen koennen. Im Juni dieses Jahres werden es zwei lange Jahre sein, seit wir die liebe LARISA gerettet haben. Wir fanden sie und ein paar ihrer noch lebenden neugeborene Welpen (ein paar starben leider von Autos ueberfahren) am Rande eines Waldes. Nach und nach starben jedoch auch ihre Kleinen und quasi als Folge, entwicklete LARISA eine schwere Hautkrankheit, diesie noch bis heute plagt. Damals hatten wir beschlossen, Larissa erst wieder zu heilen, bevor wir ihr ein Zuhause suchen. (...)"

Weitere Infos auf Facebook unter

https://www.facebook.com/susanne.everding.9/posts/1780425828637920?pnref=story

Neuigkeit des Tages 23.04.2017

Liebe treue Besucher unserer Homepage! Schon lange wollten wir Ihnen den Bericht unserer vergangenen Ungarnfahrt präsentieren. Doch wir hatten immer gehofft, Ihnen zeitgleich das Tierheim vorstellen zu können, mit dem wir zukünftig zusammenarbeiten wollen. Nun ist es aber so, dass an eine derartige Zusammenarbeit zwischen ungarischem Tierheim und deutschen Tierschutzverein unheimlich hohe Anforderungen gestellt werden. Der Prozess - zu überprüfen, ob das Tierheim in Kisvarda und wir zukünftig im Sinne der Hunde tatsächlich zusammenarbeiten können - dauert momentan noch weiter an. Wir bitten Sie daher weiter um Geduld.

Um die Wartezeit zu überbrücken wollen wir Ihnen aber dennoch bereits heute den Erlebnisbericht der letzten Ungarnreise vorstellen. Unsere Julia hat sich viel Mühe beim Verfassen gegeben; vielen Dank Julia!

Wir möchten an dieser Stelle auch die Gelegenheit nutzen und uns bei unser Kontaktperson in Ungarn bedanken! Marlou Kil, die ja in Ungarn selbst einen Tierschutzhof (www.gnadenhofolivers.com) betreibt, steht uns bei unserem Kontakt zu den ungarischen Tierschutzeinrichtungen immer zur Seite. Danke für Deine Bemühungen und Deine Geduld Marlou!

 

Das Team vom Grenzenlosen Hundeglück dankt allen Homepagebesuchern für ihre Treue und verspricht, sofort zu informieren, sollte es Neuigkeiten geben.

Neuigkeit des Tages 19.04.2017

Es gibt diverse Neueinzüge auf dem Geißblatthof! Poncho (Bild links) und seine Hundefreunde hoffen auf ein baldiges neues Zuhause. Hier können Sie die Beschreibungen der Hunde finden.

Neuigkeit des Tages 08.04.2017

Heute sind zwei neue Hunde auf unsere Homepage gezogen, die auf der Suche nach helfenden Händen aus der Ferne sind: Unsere potentiellen Patenhunde Dacos (Bild links) und die Hündin Piszpesz. Vielleicht wollen Sie ja einen der beiden unterstützen. Sie würden sich sicherlich freuen.

Neuigkeit des Tages 02.04.2017

Die Hundedecken sind fertig! Annette und Antje haben sich richtig ins Zeug gelegt und eine Menge wärmender Kuscheldecken für die Hunde in Ungarn gestrickt. Vielen Dank Mädels!

Neuigkeit des Tages 25.02.2017

Eine liebe Spenderin - Frau Peters - hatte den Tierheimhunden in Szeged viele Pakete mit Schweineohren zukommen lassen. Auf den nachstehenden Bildern können Sie sehen, wie hervorragend es den Hunden gemundet hat:-)

Neuigkeit des Tages 22.02.2017

In den vergangenen Tagen sind neue Hunde auf unsere Homepage gezogen, die auf der Suche nach helfenden Händen sind, da sie vermutlich niemals ein eigenes Zuhause finden werden. Mit einem Klick auf diesen Satz finden Sie alle Hunde, die sich Ihre Hilfe aus der Ferne wünschen.

Neuigkeit des Tages 20.02.2017

Leider hatten wir heute Anlass, eine neue Rubrik auf unserer Homepage einzuführen: Sie trägt den Namen "Unvergessen". Zwei der Hunde, die bislang durch die helfenden Hände unterstützt wurden, haben uns vor Kurzem verlassen. Wir hoffen, dass sie nun ein unbeschwertes Hundedasein hinter dem Regenbogen verleben dürfen.

Neuigkeit des Tages 18.02.2017

Die Hundepullis, die Antje und Annette für die frierenden Hunde in Szeged gestrickt haben wurden sehnlichst benötigt! Die beiden Mädels stricken schon fleißig weiter, um auch noch den geäußerten Wunsch nach wärmenden Decken erfüllen zu können!

Neuigkeit des Tages 14.02.2017

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Hündin, die unsere Mädels im vergangenen Oktober in Ungarn an der Bundesstraße aufgelesen und in das nahegelegene Tierheim verbracht hatten; Fay hatte nun das große Glück ein Zuhause in Österreich zu finden. Ein tolles Happy End der Geschichte! Alles Gute Fay!

Neuigkeit des Tages 24.01.2017

In unserer Rubrik ´Hunde des Geissblatthofes´ können Sie wieder neue - zuckersüße - Fellnasen entdecken, die auf dem Tierschutzhof in Niedersachen auf ein neues Zuhause warten. So wie Lucy links auf dem Bild!

Neuigkeit des Tages 14.01.2017

Wow! Unsere Mädels sind weiterhin unheimlich fleißig! Antje hat schon 35 weitere Hundepullover für die frierenden Hunde in Ungarn gestrickt!!

Große Bitte des Tages 10.01.2017

Spenden für das Tierheim in Kisvarda dringend benötigt!!!

Erneut hat uns ein Hilferuf aus Ungarn erreicht! Auf unserer vergangenen Reise durch Ungarn haben wir auch das Tierheim in Kisvarda im Nordosten Ungarns kennengelernt. Das Tierheim verfügt ohnehin nur über sehr wenige Mittel und jetzt im Winter hat sich die Situation dort zugespitzt: Es gibt seit Tagen kein Wasser mehr und muss daher mit dem maroden Tierheimauto in Fässern herangeholt werden; die Kälte hat auch dazu geführt, dass die Gasversorgung lahmgelegt ist. Dabei ist es gerade jetzt so wichtig, dass die Hunde eine warme Mahlzeit am Tag bekommen. Das Tierheim benötigt daher dringend Holz, um für die Hunde kochen zu können. Damit keine Zeit verloren geht, bis Ihre Spende in Ungarn ankommt, bitten wir Sie um eine Spende - um den Holzkauf vor Ort zu ermöglichen - direkt an das Tierheim in Kisvarda:

 

Ugatlak Alapítvány Kisvárda

Bank: Erste Bank Zrt. 1138 Budapest

IBAN:HU55 1160 0006 0000 0000 4968 8838

BIC:GIBAHUHB

 

Es zählt jeder einzelne Euro! Unsere Kontaktperson in Ungarn hält uns über die Situation vor Ort auf dem Laufenden. Sobald wir neue Informationen oder Bildmaterial haben, lassen wir es Sie wissen. Wir danken Ihnen bereits herzlich für Ihre Mithilfe im Voraus.

Neuigkeit des Tages 09.01.2017

Vielleicht haben Sie in unserer Rubrik "Dankeschön" gesehen, dass Frau Peters uns eine Menge Wollknäuel gespendet hat. Hieraus hat unsere Annette bereits einen ersten Pulli für die frierenden Hunde in Ungarn gestrickt! Wir werden über die nächsten Strickergebnisse berichten:-)

Grüße des Tages 31.12.2016

Wir wünschen allen Tierfreunden einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und hoffen, dass alle Hunde - trotz Böllerei - eine möglichst angstfreie Nacht verleben. Wir freuen uns auf 2017!!!

Große Bitte des Tages 14.12.2016

Bitte helfen Sie unserer ungarischen Tierschutzfreundin Marlou. Aus furchtbaren Zuchtzuständen hat sie vor einigen Tagen viele Hunde retten können und braucht nun dringend finanzielle Unterstützung, um die Tiere tierärztlich versorgen zu lassen!! Bitte spenden Sie direkt an den Gnadenhof Olivers. Mit einem Klick auf diesen Satz finden Sie alle Informationen.

Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus!!!!

Neuigkeit des Tages 12.12.2016

...und wieder sind neue Hunde auf den Geißblatthof in Niedersachsen gezogen und suchen von dort aus ein neues Zuhause. Beispielsweise die junge, sanftmütige Podencahündin Ulan links auf dem Bild. Klicken Sie auf diesen Satz und finden Sie dort sämtliche Bewohner auf Zeit des Geißblatthofes!

Neuigkeit des Tages 07.12.2016

Heute sind zwei neue Hunde auf unsere Homepage gezogen, die auf der Suche nach helfenden Händen sind, die sie aus der Ferne unterstützen: Csontos, den Sie rechts sehen können und Zsoltar sind erst in diesem Jahr ins Tierheim in Szeged gezogen; leider sind sie in ihrem Verhalten (noch) ziemlich unberechenbar, so dass sie nicht vermittelt werden können. Es wäre schön, wenn sie dennoch einen Freund oder eine Freundin in der Ferne finden würden.

Neuigkeit des Tages 01.11.2016

Es gibt Neuigkeiten vom Geißblatthof! Es sind wieder einige neue heimatlose Hunde dort eingezogen. So wie die bezaubernde Rita auf dem Bild links. Alle aktuellen Vermittlungshunde des Geißblatthofes finden Sie mit einem Klick auf diesen Satz.

Neuigkeit des Tages 28.10.2016

Unser Team ist wiedervollständig, denn unsere Mädels sind wieder heile aus Ungarn zurückgekehrt. Vor Ort konnten sie mit ihren mitgebrachten Spenden viele Hunde und Menschen glücklich machen (siehe Bilder unten). Unter anderem haben hat sich die Tierheimleiterin Linda aus Szeged sehr über die 70,- € Spende gefreut, die über unsere Rubrik ´Helfende Hände´ gesammelt werden konnte. Danke an alle Spender!!!

Neuigkeit des Tages 21.10.2016

Die Fahrt unserer Teammitglieder in Ungarn hat bereits ereignisreich begonnen! An einer Bundesstraße entdeckten sie eine herrenlose Hündin. Natürlich hielten unsere Mädels umgehend an und versuchten die Hundedame anzulocken. Sie war zunächst sehr misstrauisch und lief immer wieder fort. Doch irgendwann wurde der Hunger zu stark und sie ließ sich mit Hilfe von Käsewürfeln und Miniwurst überreden, von Marlou auf den Arm genommen zu werden. Glücklicherweise war noch eine Spendenbox mit im Auto, so dass die Hündin dort sicher für die Fahrt untergebracht werden konnte. Da sie nicht gechippt war, wurde sie nun im Tierheim in Szeged in der Quarantänestation aufgenommen. Toll, dass die Mädels zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren - wer weiß, ob die Hündin ansonsten überfahren worden wäre. Nun ist sie in Sicherheit!

Neuigkeit des Tages 20.10.2016

Es geht wieder los!!! Ein Teil unseres Teams ist heute erneut nach Ungarn aufgebrochen. Mit an Bord: Unzählige Sachspenden für die notleidenden Hunde, aber auch liebevoll gesammeltes Utensil für die umliegenden Kinderheime. Kommt heile an Ihr Lieben. Wir sind schon gespannt auf Eure Berichte!

Neuigkeit des Tages 15.10.2016

Vielleicht können Sie sich noch an die Hündin erinnern, deren Geschichte wir Ihnen am 30.08. diesen Jahres erzählten. Die Hündin, die kurz zuvor aus einem deutschen Tierheim vermittelt wurde, war entlaufen und konnte erst mit vielen Anstrengungen wieder gesichert und in ihr Heim zurückgebracht werden. Nun hat sich unsere 2. Vorsitzende Kerstin überzeugen können, wie toll sich die anfangs so unsichere Hündin inzwischen entwickelt hat und in welch schöner Weise sie und ihre Familie zusammengewachsen sind. In der nachstehenden Datei können Sie alle Einzelheiten dieses Happy Ends nachverfolgen!

Vilma im Tierheim Szeged

Neuigkeit des Tages 14.10.2016

Wir haben einen großen Wunsch!

Uns hat die Nachricht aus dem Tierheim Szeged erreicht, dass dort aktuell sehr viele kleine Hundejungen und -mädchen beherbergt werden. Die kleinen Welpen brauchen natürlich ganz besondere Nahrung, wie z. B. Welpenmilch, um groß und stark werden zu können. Vielleicht kann sich der ein oder andere von Ihnen vorstellen, die kleinen Würmer mit einer Portion Hundemilch zu versorgen. Wir würden es zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit nach Ungarn nehmen.

Bestellen können Sie die Milch z. B. unter diesem Link bei Zooplus.de.

Es wäre toll, wenn Sie die Bestellung dann direkt an diese Adresse senden würden: Am Wilstedtermoor 40, z. H. Frau Kerstin Matthias, 28879 Grasberg.

So fände die Milch den unkompliziertesten Weg direkt zu den hilfsbedüftigen Hunden. Wir bedanken uns bereits im Voraus ganz herzlich für Ihre Unterstützung!

Zweite Neuigkeit des Tages 09.10.2016

...und wieder ein Schritt geschafft: Wir sind nun auch bei Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Schauen Sie doch mal vorbei und liken unseren Auftritt! Mit einem Klick auf diesen Satz kommen Sie direkt dorthin!

Vielen Dank im Voraus!

Neuigkeit des Tages 09.10.2016

Heute möchten wir Ihnen einen der Hunde vorstellen, die auf der Suche nach Patinnen und Paten sind bzw. wie es bei uns heißt: eine ´helfende Hand´ benötigen: Der Rüde Trampli hat ein besonders trauriges Schicksal ereilt. Er wurde im Jahr 2007 als etwa einjähriger Junghund vor dem Tierheim einfach aus dem Auto geworfen. Die Mitarbeiter des Tierheims haben dies beobachtet, aber aufgrund der Schnelligkeit des Geschehens konnten Sie nicht mehr eingreifen. Trampli muss in seiner Vergangenheit - über diesen tragischen Vorfall hinaus - Schreckliches erlebt haben, denn er hat unbändige Angst vor dem Menschen. Dies hat sich leider auch in den Jahren nicht annährend verändert und somit wird Trampli das Tierheim voraussichtlich nie verlassen können. Wir suchen daher eine helfende Hand, die Trampli aus der Ferne unterstützt. Alles Weitere hierzu erfahren Sie mit einem Klick auf diesen Satz.

Furge

Neuigkeit des Tages 02.10.2016

In unsere Rubrik ´Helfende Hände´ sind viele neue Hunde gezogen, die auf der Suche nach Patinnen und Paten sind, die sie aus der Ferne unterstützen. Vielleicht schleicht sich ja einer dieser Hunde, der keine oder kaum eine Vermittlungschance hat, in Ihr Herz und sie wollen ihn mit einer monatlichen Spende unterstützen. Mit einem Klick auf diesen Satz finden Sie alles Wissenswerte hierzu.

Neuigkeit des Tages 01.10.2016

Seit heute existiert die Rubrik ´Happy End im Heimatland´ auf unserer Homepage. Anlass hierfür ist, dass unser Patenhund Szepfiu trotz aller Widrigkeiten ein Zuhause in Ungarn gefunden hat. Szepfiu ist also der erste Hund, der in unsere neue Rubrik gezogen ist und wir freuen uns riesig für ihn!

Dakota

Neuigkeit des Tages 28.09.2016

In unserer Rubrik ´Hunde des Geissblatthofs´ können Sie wieder viele neue Hunde finden, die auf dem Tier- und Umweltschutzhof in Niedersachsen auf ein neues Zuhause warten. Alte Bekannte sind leider auch noch dort; aber das wird sich hoffentlich bald ändern. Verdient haben Sie es allemal!

Neuigkeit des Tages 14.09.2016

´Eigenlob stinkt´ heißt es einerseits - ´harte Arbeit soll belohnt werden´ heißt es andererseits. Insofern finden wir, dass wir heute doch ein wenig stolz auf uns sein können: Drei unserer aktiven Mitglieder haben eben die Nachricht erhalten, dass sie die Abschlussprüfung des Sachkundelehrgangs nach § 11 Abs. 1 Nr. 3, 5, 8 a) des Tierschutzgesetzes bestanden haben. Der nächste Schritt ist nun die Fertigstellung eines Konzepts, um dieses dem Veterinäramt vorzulegen. Erst wenn dieses anerkannt ist, kann dann mit der Vermittlungsarbeit gestartet werden. Mit dem Bestehen der Prüfung haben wir aber einen großen Schritt in diese Richtung getan und freuen uns unglaublich darüber!

Neuigkeit des Tages 02.09.2016

Heute haben wir ein ganz besonders tolles Geschenk bekommen: Ein selbstgemaltes Abbild unseres Logos. Ein großes Dankeschön an Lasse, der sich so viel Mühe gegeben hat!!!

Neuigkeit des Tages 30.08.2016

Tierschutz ist grenzenlos für uns. Daher zögerte unsere zweite Vorsitzende Kerstin auch nicht lange, als ihr bekannt wurde, dass ein ihr bislang fremder, ängstlicher Hund in der Nähe ihres Wohnorts entlaufen war. Sie hat viel Zeit, Mühe und Geduld in die Suche nach der entlaufenden Hündin investiert und es hat sich gelohnt! Aber lesen Sie am besten selber:

Eine Hündin auf Abwegen.pdf
PDF-Dokument [593.9 KB]

Neuigkeit des Tages 29.08.2016

Wir haben einen weiteren Meilenstein in unserer noch so jungen Vereinsgeschichte hinter uns gelassen: Unser Verein zählt nun bereits

20 Mitglieder und Fördermitglieder!!!! Danke an alle, die an uns glauben und uns bereits so tatkräftig unterstützen!

Danke auch an Tina, die sich entschlossen hat, Herceg, den sie liebevoll "Herrybert" nennt, eine helfende Hand zu reichen.

Neuigkeit des Tages 21.08.2016

Heute sind weitere Hunde auf unsere Homepage gezogen, die eine ´helfende Hand´ benötigen. Viele von ihnen haben in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen müssen, die bis heute ihr Verhalten beeinflussen und eine Vermittlung so gut wie unmöglich machen. Wir hoffen, dass sich viele helfende Hände für sie finden, damit sie zumindest einen Freund in der Ferne finden, wenn ihnen schon kein eigenes Heim vergönnt ist.

Neuigkeit des Tages 16.08.2016

Wie Sie ja wissen, sind wir aktuell noch damit beschäftigt, die Voraussetzungen zu erfüllen, um zukünftig Hunde aus dem Ausland nach Deutschland vermitteln zu können. Um den Hunden aber bereits in der Zwischenzeit helfen zu können haben wir nun die Rubrik ´Helfende Hände´ eingerichtet. Wir hoffen, dass Sie einen der dort vorgestellten Hunde mit einer monatlichen Spende unterstützen möchten. Die erste Hündin, die auf der Suche nach einer helfenden Hand ist, ist heute in unsere Rubrik eingezogen. In den nächsten Tagen werden noch viele weitere Hunde folgen. Mit einem Klick auf diesen Satz kommen Sie direkt in unsere neue Rubrik. Wir hoffen, sie gefällt Ihnen.

Neuigkeit des Tages 27.07.2016

Wir haben uns richtig ins Zeug gelegt, um Ihnen bereits heute die Vorstellung unseres zukünftigen Unterstützungstierheims zeigen zu können. Wir hoffen, die Vorstellung gefällt Ihnen!

Neuigkeit des Tages 26.07.2016

Wir sind zurück aus Ungarn!!! Neben der Tatsache, dass wir eine unheimlich tolle Zeit mit vielen großartigen Menschen und Hunden hatten, lässt sich bereits jetzt festhalten, dass wir nun auch ein tolles Tierheim gefunden haben, welches wir zukünftig unterstützen möchten. Natürlich werden wir Ihnen dieses in den kommenden Tagen ausführlich vorstellen - aktuell suchen wir noch die schönsten Bilder für Sie heraus.

Neuigkeit des Tages 19.07.2016

Es geht im hohen Tempo weiter mit unserer Suche nach einem Partnerprojekt! Schon am Freitag werden wir erneut in Ungarn ankommen und die nächsten Tierheime dort besuchen. Wir freuen uns schon jetzt, Ihnen an dieser Stelle schon bald entsprechendes Bildmaterial präsentieren zu können!

Neuigkeit des Tages 10.07.2016

Wir hatten gestern ein traumhaftes Treffen aller aktiven Mitglieder des Vereins Grenzenloses Hundeglück e.V.! Mittelpunkt der Gespräche waren selbstverständlich die Erlebnisse des kürzlich vergangenen Ungarntrips, in dessen Rahmen wir einige Tötungsstationen und Tierheime kennenlernen durften. Ziemlich schnell wurde am gestrigen Abend klar: Wir starten bald wieder durch nach Ungarn und lernen weitere Institutionen vor Ort kennen! Schließlich will die Wahl des Tierheims, das wir zukünftig unterstützen wollen, gut überlegt sein. Wir wollen das Land und seine Einrichtungen so gut wie möglich kennenlernen.

Nach ca. 7 Stunden intensiver Betrachtung vom mitgebrachten Video- und Fotomaterial endete unser Treffen in Grasberg (Danke nochmal an Kerstin und Ingo für die super Wohlfühlatmosphäre!). Ein riesiges Dankeschön möchten wir auch an Evelyn richten, die uns durch ihre großzügige Spende unsere Ungarnfahrten ermöglicht. Wir wissen es zu schätzen, so tolle Menschen an unserer Seite zu haben, die wie wir an unseren großen Traum glauben: Ein besseres Leben für vergessene Hunde zu schaffen.

Neuigkeit des Tages 02.07.2016

Heute Nacht geht es los! Wir starten nach Ungarn! Unsere Mädels haben im Vorfeld fleißig Sachspenden gesammelt und das Auto vollgeladen. Morgen früh werden sie in Ungarn ankommen und das erste Tierheim besuchen. Wir sind unheimlich gespannt auf ihre Berichterstattung!!

Neuigkeit des Tages 28.06.2016

´Smells Like Team Spirit´...

...so oder so ähnlich könnte man unsere derzeitigen Vereinsprozesse wohl am besten beschreiben. Wir möchten uns herzlich dafür entschuldigen, dass derzeit so wenig Neues auf unserer Homepage erscheint. Aktuell beschäftigen wir uns intensiv mit der Frage, welches Tierheim wir zukünftig unterstützen möchten. Leider hat die Kooperation mit dem polnischen Tierheim, welches wir besucht und Ihnen hier auf der Seite präsentiert hatten, nicht in der Form geklappt, wie wir es uns erhofft hatten. Daher geht unsere Suche weiter. Nächste Woche starten zwei unserer Teammitglieder nach Ungarn und werden dort mehrere Tierheime besuchen. Sobald es hier etwas Konkretes zu berichten gibt, werden wir es an dieser Stelle selbstverständlich veröffentlichen. Es war uns klar, dass der Start in unser neues Tierschutzleben holprig und nicht leicht wird, aber eines steht fest: Wir geben nicht auf und wir halten ZUSAMMEN. Danke für Ihre Geduld!

Ihr Team vom Grenzenlosen Hundeglück

Neuigkeit des Tages 14.06.2016

Auf dem Geißblatthof sind einige neue Hunde eingezogen - so wie die süße Marika auf dem Bild rechts. Mit einem Klick auf diesen Link finden Sie alle Hunde, die auf dem Hof in Niedersachsen auf ein neues Zuhause warten und natürlich alle weiteren Infos!

Neuigkeit des Tages 06.06.2016

Wir konnten nunmehr sämtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Lastschriftverfahren klären! Deshalb können Sie nun unsere (leicht geänderten) Mitgliedsanträge wie gewohnt in der Rubik ´Mitglied werden´ aufrufen. Alle Erklärungen haben wir natürlich auch dort niedergeschrieben!!

Neuigkeit des Tages 01.06.2016

Aufgrund von aktuellen Problemen mit dem Lastschriftverfahren haben wir vorübergehend unsere Mitgliedsanträge von der Homepage genommen. Wir stehen im Gespräch mit der Bank und werden die Mitgliedsanträge sofort wieder online stellen, wenn alle Fragen geklärt sind!

Neuigkeit des Tages 24.05.2016

Wow! Wir sind baff und sprachlos! Ein/e liebe/r Spender/in, die/der hier namentlich nicht genannt werden möchte hat uns zum Start unseres Projekts 500,- € gespendet! Einen tausendfachen Dank dafür!

Neuigkeit des Tages 21.05.2016

Wir sind wieder einen guten Schritt vorangekommen! Unser Vereinskonto ist eingerichtet und das Finanzamt hat uns darüber benachrichtigt, dass wir von nun an Spendenbescheinigungen ausstellen dürfen. Nun hoffen wir fest auf Ihre Unterstützung! In der Registerkarte ´Ihre Unterstützung´ finden Sie alle Möglichkeiten, uns zu helfen!

Neuigkeit des Tages 20.05.2016

Unser Vereinsname lässt es bereits vermuten: Das von uns angestrebte Hundeglück ist grenzenlos; unser Engagement bezieht sich somit selbstverständlich auch auf das Inland. Wir hoffen, nun einen kleinen Anfang gemacht zu haben: Neu auf unserer Homepage ist die Rubrik ´Hunde des Geißblatthofs´. Hier wollen wir Ihnen die aktuellen Vermittlungshunde des Tier-und Umweltschutzhofs Geißblatt e.V. in Niedersachsen vorstellen und hoffen, dass sich auf diesem Wege vielleicht der ein oder andere Interessent für die dort lebenden Hunde findet. Eine Vermittlung der Tiere findet nicht über uns sondern über den Geißblatthof direkt statt. Alles Weitere finden Sie in der Rubrik. Wir drücken all unsere Daumen!

Neuigkeit des Tages 17.05.2016

Nach unserer Woche in Polen finden wir, dass es nun an der Zeit ist, Sie über den aktuellen Zwischenstand unserer Vereinsentwicklung zu informieren und eine erste Bilanz zu ziehen: Wir haben einen Verein gegründet und dieser wurde auch bereits in das Vereinsregister eingetragen. Unsere Homepage steht und wir haben bereits mehrere Tierheime besucht, wovon eines es uns besonders angetan hat. Dieses haben wir Ihnen vorgestern vorgestellt. Wir sind aber noch lange nicht am Ziel angekommen: Aktuell bemühen wir uns die Anforderungen an die Erteilung des § 11 TierschG zu erfüllen, damit wir dazu berechtigt werden, Hunde zu vermitteln. Weiterhin haben wir einen Antrag auf Erteilung eines Feststellungsbescheides nach § 60 a der Abgabenordnung über das Vorliegen der satzungsmäßigen Voraussetzungen gestellt - einfacher gesagt wir erhoffen uns die Zusage des Finanzamtes dazu, dass wir Spenden entgegennehmen und hierfür auch  Spendenbescheinigungen ausstellen dürfen. Und zuguterletzt planen wir weitere Fahrten nach Osteuropa um weitere Tierheime kennenzulernen und eine Kooperation im Sinne des Tierschutzes zu prüfen. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden! Bei Fragen zögern Sie bitte nicht uns anzusprechen!

Neuigkeit des Tages 15.05.2016

Nachdem wir nun einen Teil des Bildmaterials der vergangenen Woche ausgewertet haben wollen wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen eines der Tierheime vorzustellen, das wir zukünftig nach Möglichkeit unterstützen möchten. Wir hoffen, dass Ihnen der nachfolgende Bericht einen kleinen Einblick in das Tierheim und seine Arbeit gibt!

Vorstellung des Tierheims in Przylasek
Vorstellung des Tierheims in Przylasek.p[...]
PDF-Dokument [3.7 MB]

Neuigkeit des Tages 14.05.2016

Hinter uns liegt eine wahnsinnig aufregende Woche! In den nächsten Tagen werden wir ausführlich darüber berichten. Nur so viel schon vorab: Einige Teammitglieder sind in der vergangenen Woche nach Polen aufgebrochen und haben sich auf die Suche nach einem Tierheim gemacht, das wir zukünftig unterstützen können. Und: Wir sind fündig geworden! Das Foto zeigt bereits einen kleinen Einblick in das Tierheimgelände. Weitere Bilder und Videos werden folgen sobald das Material ausgewertet ist:-)

Neuigkeit des Tages 07.05.2016

Wir sind unserem Ziel wieder ein Stück näher gekommen! Unlängst hat uns die Nachricht erreicht, dass wir nunmehr vom Amtsgericht Oldenburg in das Vereinsregister eingetragen wurden! Nun gehört das "e.V." also auch zu unserem Vereinsnamen! Wir freuen uns!

Neuigkeit des Tages 29.04.2016

...und weiter geht´s mit den Bauarbeiten in der Glückshütte. Heute wird der Fußboden gemacht und auch das Bad nimmt langsam Formen an!

Neuigkeit des Tages 27.04.2016

Während wir uns um die Bürokratie mühen und versuchen die Vereinsgründung bestmöglich voranzubringen wächst und gedeiht noch etwas furchtbar Wichtiges für unsere zukünftige Aufgabe: Nämlich der Ort, an dem die notleidenden Hunde ankommen sollen; der Ort, an dem die Halter/innen auf ihre neuen Familienmitglieder warten werden. Wir haben diesem Ort den liebevollen Namen ´Glückshütte´ gegeben. Ziemlich passend, wie wir finden:-) Nachstehend können Sie sehen, wie u. a. eine neuen Küche und ein neues Bad entstehen. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer/innen!!!

Neuigkeit des Tages 22.04.2016

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber Stück für Stück geht es voran: Die Termine beim Notar und bei der Bank stehen für die nächste Woche und auch ein erster Kontakt zum hiesigen Veterinäramt wurde hergestellt. Wir blicken weiter nach vorn!

Neuigkeit des Tages 16.04.2016

Gestern war es soweit! Der Verein Grenzenloses Hundeglück wurde errichtet! 7 Gründungsmitglieder haben der Mitgliederversammlung beigewohnt und die Vereinssatzung unterschrieben. Auch der Vorstand wurde gewählt (hier zu sehen, wie kurz nach der Wahl der liebevoll von einem Gründungsmitglied gebackene Kuchen angeschnitten wurde).

Nun kann es also richtig losgehen! Der nächste Schritt ist die Eintragung in das Vereinsregister und die Beantragung der Gemeinnützigkeit. Wir sind voller Tatendrang und können es kaum noch abwarten, den Hunden helfen zu können! Natürlich läuft parallel die Suche nach einer Partnerorganisation, die wir unterstützen können. Wir stehen aktuell im Kontakt mit mehreren Tierheimen in Osteuropa. Schon bald werden wir aufbrechen, um diese zu besuchen. Am liebsten würden wir schon heute losfahren!

Nachricht des Tages 08.01.2018

Wir haben bereits eine erste gute Nachricht im neuen Jahr erhalten! Pongo aus Bosnien, für den wir am 31.10.2017 um Hilfe gebeten hatten, durfte jetzt in eine Pflegestelle nach England reisen und sucht nun von dort aus ein Zuhause. Wir freuen uns sehr für ihn!!

Grenzenloses Hundeglück

Wenn ich zu Dir ziehe, werde ich vielleicht schmutzig sein. Vielleicht nass. Vielleicht verfilzt.

 

Andere werden Dich vielleicht fragen, ob es nicht lieber ein sauberer, gekaufter Hund hätte sein können.

 

Vielleicht werde ich Deine Welt nicht kennen und deshalb ängstlich sein.

 

Du wirst vielleicht ganz von vorne mit mir beginnen müssen.

 

Aber ich verspreche Dir:  

 

Für Dich werde ich immer mein Bestes geben.

 

Für Dich werde ich versuchen, meine Vergangenheit hinter mir zu lassen. Ich werde Dein Freund, Dein Partner, Dein Begleiter , Dein Beschützer und Dein Hund sein.

 

Bis zu meinem letzten Herzschlag werde ich an Deiner Seite bleiben.

 

An Deiner Seite wird mein Hundeglück grenzenlos sein.

 

© Grenzenloses Hundeglück e.V.